Regeln

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Der Inhaber des Ladens ist: SuperHero LTD, Kingstone Road 91, SW20 London , E-Mail: [email protected], Tel: + 48 504134093,

Ⅱ.. Konto

  1. Um ein Konto zu erstellen, ist es notwendig, ein Kontaktformular mit den personenbezogenen Daten des Kunden in Übereinstimmung mit dem Formular auszufüllen. Jedem Konto wird ein individuelles Login und Passwort zugewiesen. Die Erstellung eines Kontos ist freiwillig und OPTIONAL.
  2. Sie können Einkäufe ohne Konto tätigen.
  3. Der Vorteil eines Kontos ist die Möglichkeit, Ihre Kaufhistorie zu überprüfen, an Wettbewerben teilzunehmen, Newsletter zu erhalten.

Ⅲ. BEDINGUNGEN FÜR ABSCHLUSS EINES VERKAUFSVERTRAGes

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Bestellung im Online-Shop aufzugeben:
    1. Erstellen eines Kontos mit Login und Kennwort
    2. ohne Ein Konto zu erstellen.
      In beiden Fällen müssen Sie ein Bestellformular ausfüllen, um Ihre Bestellung aufzugeben.
  2. Das Ausfüllen des Bestellformulars erfolgt tantamooth mit dem Abschluss des Kaufvertrages durch den Käufer und der Annahme der Geschäftsbedingungen des Ladens.
  3. Die auf der Website angegebenen Preise sind Preise in polnischer PLN oder Euro (€) und beinhalten die anwendbare Mehrwertsteuer.
  4. Die Auftragsübersicht zeigt den Gesamtpreis der Auftragsposition und die Lieferkosten an. Der Kunde wird beim Ausfüllen des Bestellformulars über alle Kosten informiert.
  5. Der superhero.best Store hat keine anderen versteckten Kosten.
  6. Nach Annahme der Bestellung wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich über die Annahme der Ausführungsbestellung informieren. Die Bestätigung erfolgt durch Zusendung einer E-Mail an die E-Mail-Adresse, die der Kunde bei der Bestellung in der Form eingegeben hat.
  7. Die Bestellung wird im Online-Shop-System als Nachweis des Vertragsabschlusses gespeichert.
  8. Wir behalten uns das Recht vor, keine mehrfachen Bestellungen zu kombinieren.

Iv. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN.

TRANSFERDETAILS:

SuperHero.best
68 2490 0005 0000 4600 8603 1412 (ALIOR BANK)

V. DUE DATE:

  1. Entscheidet sich der Kunde für die Zahlung per Banküberweisung, elektronischer Zahlung oder Zahlung per Kreditkarte, ist der Kunde verpflichtet, Zahlungen innerhalb von 3 Kalendertagen ab Dem Datum des Abschlusses des Kaufvertrages zu leisten. Bei Überschreitung dieser Frist wird der Kaufvertrag aufgrund des Verschuldens des Kunden gekündigt.
  2. Entscheidet sich der Kunde für Nachnahme, ist der Kunde verpflichtet, bei Lieferung eine Nachnahme zu leisten.

Vi. VERSAND IHRER BESTELLUNG

  1. Die durchschnittliche Vorlaufzeit beträgt 5-10 Werktage.
  2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diesen Zeitraum auf 20 Werktage zu verlängern.

Vii. LIEFERUNG DER BESTELLUNG

  1. Die Lieferung des Produkts ist im Gebiet der Republik Polen und im Ausland nach der Preisliste der polnischen Post oder Kurierunternehmen.
  2. Die Lieferung des Produkts an den Kunden ist zahlbar, sofern im Kaufvertrag nichts anderes bestimmt ist. Die Versandkosten des Produkts sind öffentlich und in der Bestellung enthalten.
  3. Es gibt keine Möglichkeit der persönlichen Abholung.
  4. Der Kunde ist verpflichtet, die Sendung in Anwesenheit des Kuriers zu überprüfen. Wenn Sie Schäden an Ihrer Sendung bemerken, müssen Sie den Transportschadensbericht aufschreiben und den Verkäufer unverzüglich per E-Mail benachrichtigen. Wenn der Schadensbericht nicht mit dem Kurier abgeschrieben wird, wird die Einleitung eines Beschwerdeverfahrens und damit die Rücksendung der Ware verhindert.

Viii. BESCHWERDEN UND RETOUREN:

  1. Alle Reklamationen und Rücksendungen müssen per E-Mail an [email protected] eingereicht werden.
  2. Hinweis. Grundlage für eine Rückerstattung oder Reklamation ist eine Quittung.
  3. Der Verkäufer wird so schnell wie möglich, spätestens 14 Kalendertage nach einreichung, auf die Beschwerde reagieren. Hinweis. Die Grundlage für die Initiierung eines Beschwerde- oder Rückgabeverfahrens ist eine ordnungsgemäß ausgefüllte Beschwerde oder ein Rücksendeformular, das auf superhero.best und der Quittung verfügbar ist. Das Absenden eines anderen Formulars oder einer anderen Inerronement kann zu einer Verzögerung bei der Bearbeitung der Beschwerde führen.
  4. Die volle Verantwortung und Verpflichtung des Verkäufers gegenüber dem Kunden richtet sich nach allgemein anwendbaren Gesetzen, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Bei Kaufverträgen werden die Grundlage und der Umfang der Haftung des Verkäufers gegenüber dem Kunden für die Nichtübereinstimmung des Produkts mit dem Kaufvertrag durch das allgemein anwendbare Verbraucherkaufrecht bestimmt.

Ix. WIDERRUFSRECHT

  1. Ein Kunde, der ein Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen und ohne zusätzliche Kosten, mit Ausnahme der Transportkosten an den Verkäufer, davon zurücktreten. Der Kunde kann eine Rücktrittserklärung per E-Mail an [email protected] senden.
  2. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Zahlung für das gekaufte Produkt unverzüglich spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag des Eingangs der Rücksendung des Produkts und der Rücktrittserklärung des Kunden vom Vertrag zurückzusenden.
  3. Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit derselben vom Kunden verwendeten Zahlungsmethode, es sei denn, der Kunde hat einer anderen Art der Rücksendung ausdrücklich zugestimmt, was für ihn keine Kosten mit sich bringt.
  4. Der Kunde ist verpflichtet, das Produkt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen ab Kaufdatum an den Verkäufer zurückzugeben. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Produkts.

X. PROVISIONEN AUF ENTREPRENEURS

  1. Dieser Abschnitt der Verordnungen und die darin enthaltenen Bestimmungen gelten nur für Kunden, die keine Verbraucher sind.
  2. Der Verkäufer hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen ab Abschluss des Vertrags mit dem Kunden, der kein Verbraucher ist, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Rücktritt vom Kaufvertrag kann in diesem Fall ohne Angabe von Gründen erfolgen und begründet keine Ansprüche des Kunden, der kein Verbraucher ist.
  3. Bei Nicht-Verbraucherkunden hat der Verkäufer das Recht, die verfügbaren Zahlungsmethoden zu beschränken, einschließlich der Verpflichtung, eine Vorauszahlung ganz oder teilweise zu leisten, unabhängig von der vom Kunden gewählten Zahlungsmethode und der Tatsache, dass ein Kaufvertrag abgeschlossen wird.

Xi. Schlussbestimmungen

  1. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Änderungen an den Vorschriften vorzunehmen.
  2. In Angelegenheiten, die nicht durch diese Verordnungen geregelt sind, gelten allgemein anwendbares polnisches Recht und andere einschlägige Bestimmungen des allgemeinanwendbaren Rechts.

Beschriftung:

  • ARBEITSTAG – ein Tag von Montag bis Freitag ohne Feiertage.
  • REGISTRATION FORM – ein Formular, das im Online-Shop verfügbar ist und die Erstellung eines Kundenkontos ermöglicht.
  • ORDER FORM – Elektronischer Service für die Bestellung.
  • KUNDE – eine natürliche Person mit voller oder begrenzter Rechtsfähigkeit, die kein Händler ist.
  • ACCOUNT – Elektronischer Service mit zugewiesenem Login und Passwort, in dem die vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten und Informationen über seine Bestellungen im Online-Shop gespeichert werden.
  • NEWSLETTER – Elektronischer Service des Verkäufers per E-Mail, der es dem Verkäufer ermöglicht, Informationen über Produkte, Neuigkeiten und Aktionen im Online-Shop zu erhalten.
  • PRODUKT – ein beweglicher Artikel, der im Online-Shop erhältlich ist und Gegenstand eines Kaufvertrages zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
    Verkäufer
  • VERKAUFSVEREINBARUNG – ein Vertrag über den Verkauf eines Produkts, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen oder abgeschlossen wurde.
  • ORDER – eine Erklärung des Willens des Kunden, die über das Bestellformular gemacht wird und direkt auf den Abschluss eines Vertrages über den Verkauf des Produkts mit dem Verkäufer abzielt.